kostenlose Anleitungen

DIY Anleitung Kissen mit Hotelverschluss

line

Hotelkissen_Beispielbilder

 Brauchst du ein tolles Geschenk oder einfach nur ein schönes Wohnaccessoires, ganz nach deinen Wünschen? Dann zaubere dir in wenigen Schritten ein wunderbares Dekokissen.  

 

 

Das brauchst Du:


· je nach Größe 45 cm oder 55 cm Stoff (Baumwollstoffe, Dekostoffe, etc.)
(In unserem Beispiel verwenden wir für die Kissenoberseite diesen wunderschönen Biobunt BW Eukalyptus Stoff (Link) & als Kissenunterseite diesen feinen pistaziefarbenen Baumwollstoff (Link))
· passendes Nähgarn
· Stoffschere
· Stecknadeln/Stoffklammern
· Lineal
· Schneiderkreide/Stift
· Kisseninlett 40 x 40 cm (Link) oder 50 x 50 cm

ggf. Bänder (Link) um dein Kissen aufzupeppen

 

18zXULJD3fa9b9

 

 

Los geht's!

 

 

Unser Kissen hat die Maße 40 x 40 cm & dafür brauchst du:

1 x Vorderteil: 42 x 42 cm
2 x Rückenteil je: 42 x 32 cm


Für ein Kissen mit den Maßen 50 x 50 cm brauchst du:
1 x Vorderteil: 52 x 52 cm
2 x Rückenteil je: 52 x 37 cm

(Die Nahtzugabe des Kissens ist ringsherum 1 cm. Der Einschlag/Umschlag am Rückenteil jeweils 1,5 cm.)

3-1pP6fuP8DZnywm

3-2aDBVJINxRuvdr

 Die Nahtzugabe des jeweiligen Rückenteils verarbeiten wir mit einem Einschlag/Umschlag.

Mache dir hierfür an eine der langen Kanten eine Markierung bei 1,5 cm und eine bei 3 cm.

Achtung: Wenn du Stoffe mit Motiven verwendest, achte darauf, dass diese in die gleiche Richtung zeigen, die umgeschlagenen Kanten liegen immer zur Mitte hin auf der Kissenoberseite.  

 

4FrFfaCVM8hv5Y

Bügele diese nun an den jeweiligen Markierungen, einmal ein und anschließend um.  

 

 

5XNwyLtRNE4FKb
Steppe anschließend die Kante entlang des Umschlags auf der linken Stoffseite ab.


6JZsfqfTm5oVhO

Nachdem du auch das andere Rückenteil nach dem gleichen Prinzip verarbeitet hast, ergeben diese beiden Rückenteile dann zusammen deine Kissenrückseite

 

7ZL6Nlo1YXA2fU

Jetzt kommen wir zum Hotelverschluss. Der Hotelverschluss ist eine Verschlussform, die ganz ohne Knöpfe oder Reißverschluss auskommt. Viele Kissen haben diese Verschlussform, weil sie so einfach zu nähen ist und sich die Kissen so später auch in Windeseile beziehen lassen.


Lege hierfür dein Vorderteil-Schnittteil mit der schönen Stoffseite nach oben vor dich hin.

Darauf legst du dann eines deiner Rückenteile mit der schönen Stoffseite nach unten, kantengleich auf das Vorderteil. Der zuvor abgenähte Einschlag / Umschlag zeigt zur Mitte des Kissens.

 

8D0hBEgXCKKNYb

Anschließend kannst du dann das andere Rückenteil kantengleich auflegen.
Auch hier: schöne Stoffseite zeigt nach unten. Jetzt überlappen sich die beiden Rückteile, das verhindert, dass das Kisseninlett später unschön herausschaut.



996cUtNmYeP5Zz

Stecke nun alle drei Schnittteile mit Stoffklammern oder Stecknadeln fest.


102RRLCm0FgJIUR

Nähe jetzt die Kissenunter- und -oberseite bei 1 cm Nahtzugabe ringsherum fest.


11NoqNmIBaiJfZa

Riegle die Kanten des Hotelverschlusses mit ein paar Stichen, sodass du noch ganz lange etwas von deinem Kissen hast.


128c1F3lvgQio2Q


 Versäubere anschließend die Nahtzugabe.


13UdZmzM9ivbop5


Jetzt musst du das Kissen nur noch durch den Hotelverschluss wenden und die Kanten flach bügeln


 

142YfgguaE9RQKw


 Yippie! Na, hat sich der Uhrzeiger überhaupt bewegt seitdem du angefangen hast? Das ging doch so schnell, dass man am liebsten gleich das nächste zaubern möchte!

 

 

 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.