Anleitung Nikolausstiefel

Hohoho... die Tage werden länger und Weihnachten naht!

Es wird Zeit sich ins gemütliche warme Heim zurückzuziehen und an die Weihnachtsvorbereitungen zu denken. Für unseren Adventskalender haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht: Einen gefütterten Nikolausstiefel, der garantiert von jedem genäht werden kann.

bild15a180ec505211

Das brauchst du:

  • Schnittpaket- Nikolausstiefel
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • passendes Nähgarn
  • Handmaß

bild25a180ec5e2750

Schneide als erstes deine Schnittteile entlang der schwarzen Linien aus. Die Nahtzugaben sind bereits im Schnitt enthalten.

bild35a180ec6bc7b9

Die Zwicke kannst du mit der Stoffschere einschneiden. Pass dabei auf, dass du nicht zu tief einschneidest, denn die Zwicke sollten nicht tiefer als 3 mm sein. 

bild45a180ec79e3ec

Hier liegen deine ausgeschnittenen Schnittteile. Es sollten je zwei schwarze und goldene Stiefel, sowie ein rechteckiges Schnittteil für die Aufhängung vor dir liegen.

bild55a180ec848685

Wie bei den meisten Anleitungen, beginnst du als erstes bei den Kleinteilen und in diesem Fall mit der Schlaufe, an der der Stiefel aufgehängt wird.

Klappe die beiden langen Seiten des Rechtecks so aufeinander, dass die linke Seite innen liegt und bügele es in den Bruch.

bild65a180ec909ae1

Klappe es wieder auf und bügele die beiden langen Seiten nun in die Bruchkante. 

bild75a180ec9aa72b

Lege als nächstes die beiden neu entstandenen Bruchkanten aufeinander und bügele das ganze noch einmal fest. 

bild85a180eca4b741

Jetzt kannst du die einzelnen Lagen einfach zusammensteppen und deinen Aufhänger noch einmal in den Bruch bügeln. 

bild95a180ecb1fbd2

Sooo jetzt geht es an die Stiefel. Legst du einen goldenen Stiefel auf einen schwarzen Stiefel wird dir auffallen, dass der schwarze Stiefel etwas größer ist. Wunder dich deshalb nicht, denn da der goldene Stiefel später als Futter im schwarzen Stiefel liegt, muss er etwas kleiner sein. 

Lege zunächst die beiden goldenen Stiefel nebeneinander. Die gestrichelten Linien an der vorderen Kante der Stiefel markieren deine Wendeöffnungen.

bild115a180ecc81220

Lege jetzt den goldenen Stiefel rechts auf rechts auf den anderen.

bild125a180ecd55922

Schiebe als nächstes deine Schlaufe oberhalb der Umbruchmarkierung (auf der Stiefelrückseite)  so zwischen die beiden Stofflagen, dass die offenen Kanten aufeinander liegen.

bild135a180ece10e2e

Nähe als nächstes die beiden Stiefel zusammen. Lasse die obere Kante und die Wendeöffnung offen.

bild145a180ecec7cb2

Lege im nächsten Schritt deine beiden schwarzen Stiefel nebeneinander, lege sie rechts auf rechts aufeinander und nähe auch diese zusammen. Hier muss nur die obere Kante offen gelassen werden.

bild15-1

bild15-2

Damit sich die Kanten später schön in die Rundungen legen, empfiehlt es sich die Nahtzugabenkanten etwas zurückzuschneiden und in die Außenrundungen V's und in die Innenrundungen I's zu schneiden. Dabei darf natürlich nicht in die Naht geschnitten werden. Falls Du hierzu genaueres wissen möchtest, kannst Du einfach in unserem Nählexikon unter der Rubrik  Verstürzen nachlesen. 

bild165a180ed0d5e93

Wende als nächstes deinen schwarzen Stiefel so, dass die rechte Seite außen liegt und bügele die Kanten schön flach. Den goldenen Stiefel lässt Du auf links.

bild17-1

bild17-2

Schiebe nun den schwarzen Stiefel in den goldenen Stiefel. Jetzt liegen die beiden rechten Stoffseiten aufeinander. Nähe beide Stiefel an der oberen Kante aneinander.

bild185a180ed2b7650

Sooo und jetzt wird klar, warum wir eine Wendeöffnung im goldenen Stiefel gelassen haben. Ziehe beide Stiefel durch diese Öffnung nach außen. 

bild195a180ed37a035

Nach dem Wenden kannst du die Öffnung einfach mit der Maschine schließen. Da der Futterstiefel innen liegt, wird man die Steppnaht später nicht sehen. 

bild20-1

bild20-2

Am Ende sollte das Ganze so aussehen. Etwas merkwürdig, oder? Aber du bist fast fertig! Stecke jetzt den Futterstiefel in den äußeren Stiefel und bügele die obere Kante schön flach. 

bild215a180ed5bfe76

Klappe jetzt den Stiefel soweit um, dass das goldene Muster außen liegt und bügele die dadurch entstandene Bruchkante ebenfalls schön flach.

bild225a180ed6a4827

Jetzt kommen wir zum letzten Schritt. Damit beim Aufhängen nichts verrutscht, werden alle Stofflagen ein kleines Stück an der Stiefelrückseite zusammengenäht. Nähe die Lagen einfach im Nahtschatten bis zum Umschlagende zusammen. 

bild235a180ed822628

Juhuuu die Weihnachtszeit kann kommen! Ist dieser Stiefel nicht wunderbar? 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.