kostenlose Anleitungen

Gestickte Geschenkanhänger

line

 

Beispielbilder_Sticken_Geschenkanhaenger

 

 

Lange ersehnt, kommt jetzt endlich die Auflösung! Wie ihr euch bestimmt bereits dachtet, handelt es sich bei unserem kleinen Geschenk an euch um kleine Geschenkanhänger zum selbst Besticken. Wie schnell und einfach das geht, zeigen wir euch in unserer kurzen DIY-Anleitung.

 

 

Das bauchst du:

· unsere Stickvorlage, die in einer deiner letzten Bestellungen war
· Wolle nach Wahl
· eine Nadel
· eine Schere
· ein Pfriem (eine Ahle)

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_1

 

 

 Los geht's!

 

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_2

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_3


Als erstes nimmst du einen Pfriem (eine Ahle), um die aufgedruckten Punkte alle einmal durchzustechen. Falls du keinen Pfriem zur Hand hast, kannst du auch eine dicke Nadel, einen Kuli oder ein Cuttermesser benutzen.   

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_4

Danach schneidest du dir von deiner Wolle ein Stück Faden ab. Etwa 50cm, aber etwas mehr kann auch nicht schaden. Ist dir der Faden etwas zu dick, kannst du ihn auch einfach in zwei dünnere Fäden auftrennen.

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_5


Nachdem du den Faden auf die Nadel aufgefädelt hast, gehst du mit der Nadel von hinten durch das erste Loch und ziehst den Faden fast komplett hindurch, sodass noch ca. 15cm auf der Rückseite herausschauen. 

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_6


Nun führst du die Nadel wieder von vorne nach hinten durch ein benachbartes Loch. Diesmal ziehst du den Faden bis zum Anschlag hindurch. Pass aber auf, dass dir dein Anfangsstück nicht auch durch das erste Loch rutscht. 

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_7 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_8

  Diesen Vorgang wiederholst du immer wieder. Führe die Nadel von hinten nach vorne und von vorne nach hinten, bis das Muster komplett ist.

Dein letzter Schritt sollte sein, die Nadel von vorne nach hinten zu führen.  

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_9


 Wenn du willst, kannst du nun die beiden Enden des Fadens miteinander verknoten und die überstehenden Fäden etwas kürzer schneiden.


 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_10

 Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_11

 

Auf diese Weise kannst du nacheinander alle vier Figuren bearbeiten.


 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_12

 

Bei der genauen Wahl des Musters sind dir keine Grenzen gesetzt. Wie du hier am Beispeil von Baum und Stern siehts, kannst du auf verschiedene Weise zum Ziel kommen.

 

Vorlage_Blog_Fotos_sticken_geschenkanh-nger_13


Wenn du komplett fertig bist, musst du nur noch die vier Anhänger auseinander schneiden. Du kannst entweder mit einem Locher oder einer Lochzange ein Loch hinein machen und den Anhänger auffädeln, oder du klebst ihn einfach mit Tesafilm direkt auf das Geschenkpapier.



 

 

 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.