kostenlose Anleitungen

Baby Schühchen

Bis zu den ersten Schritten ist es zwar noch eine Weile hin, Socken reichen aber auch nicht immer  aus?  Was also tun, wenn festes Schuhwerk noch weit entfernt ist, Du die zuckersüßen Füßchen von Deinem kleinen Knirps aber schön verpacken möchtest? 

Wir haben genau das Richtige für Dich - Die super schnell und einfach genähten Babyschühchen!

Die Größe macht das Ganze ein wenig knifflig, da so ein Mini Schuh wenig Platz für Nähmaschinen Fuß und Nahtzugaben lässt. 
Doch es ist gar nicht so unmöglich wie es manchmal scheint. 
Also schau Dir unsere Nähanleitung zu den Baby Schühchen an und überzeuge dich selbst!

NA_Babyschuehchen_gross_01

Das brauchst Du: 


Unser Babyschuh hat die Größe 16/18 und das entspricht einer Fußlänge von ca. 11-12 cm. Das Schnittmuster kannst Du hier kostenlos herunterladen (zum Herunterladen im neu geöffneten Fenster „Rechtsklick” mit der Maus auf das Bild und „Speichern unter...” wählen).

Schneide alle 4 Schnittteile deines Schnittmusters mit der Papierschere aus (der Schnitt beinhaltet bereits eine Nahtzugabe von 0,7 cm). 

NA_Babyschuehchen_gross_02

Folge für den Zuschnitt den Anweisungen auf dem Schnittmuster. Hast Du alles zugeschnitten, dann musst Du für ein Paar Schuhe folgende Teile haben: 

NA_Babyschuehchen_gross_03

Übernehme alle Markierungen. Mit einem kleinen Einschnitt von 2-3 mm kannst Du wichtige Stellen wie z.B vorne und hinten schnell und einfach markieren.

NA_Babyschuehchen_gross_04

Die Einlage aus Vlieseline wird auf die Stoffrückseite von zwei Sohlen aufgebügelt. Dadurch verstärken wir den Schuhcharakter und bekommen mehr Halt.

NA_Babyschuehchen_gross_05

Lege nun die übrigen 2 Sohlen jeweils links auf links auf die verstärkten Vlieseline Sohlen und stecke sie ringsherum mit Nadeln fest. Deine schönen Stoffseiten sind außen zu sehen. 

NA_Babyschuehchen_gross_06

Das gleiche machen wir mit der Klappe nur diesmal ohne Vlieseline. Das heißt: Schnittteile links auf links aufeinander legen und feststecken. Die schönen Stoffseiten sind außen sichtbar. 

NA_Babyschuehchen_gross_07

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Nahtzugaben schön zu versäubern. Das kann man sowohl vor als auch nach dem Zusammennähen tun. Unser Baby Schühchen wird vor dem Zusammennähen versäubert. Dazu benutzen wir einen Zickzackstich. Wir nähen also mit einem Zickzackstich um alle Schnittteile einmal außen herum. Dazu lässt Du die Nadel einmal in den Stoff und einmal neben den Stoff eintreffen.

NA_Babyschuehchen_gross_08

Die zugeschnittenen Bündchen werden einmal in der Mitte gefaltet und mit einer Nahtzugabe von 0,7 cm zusammen genäht. Hierfür kannst Du einen Stretchstich oder einen Geradstich verwenden.

NA_Babyschuehchen_gross_09

All unsere Schnittteile sind nun versäubert und die Bündchen zusammengenäht. 

NA_Babyschuehchen_gross_10

Wir nähen jetzt die Seitenteile zusammen. Klappe diese wie im Bild zu sehen aufeinander und stecke sie mit Nadeln fest.

NA_Babyschuehchen_gross_11

Mit einer Nahtzugabe von ebenfalls 0,7 cm werden die gesteckten Strecken nun zusammengenäht. Die Nahtzugaben wird nach dem Nähen auseinander gebügelt.

NA_Babyschuehchen_gross_12

Die Seitenteile kommen wie im Bild zu sehen auf Deine Sohlen. Hier bekommt man das Gefühl als seien die Seitenteile zu klein für die Sohlen, doch lass dich davon nicht täuschen, sie passen genau. 

NA_Babyschuehchen_gross_13

Nutze nun den zuvor gemachten Einschnitt des Seitenteils und die zusammengenähte hintere Naht um die Seitenteile auf die Sohlen zu stecken. 

Wie im Schnitt markiert gehört A zu A und B zu B.

NA_Babyschuehchen_gross_14

Stecke die restliche Strecke Stück für Stück mit Nadeln fest. Je nach Stoff, kann es vorkommen, dass Du diesen ein wenig ziehen musst.

NA_Babyschuehchen_gross_15

Beim Nähen wird es hier ein wenig knifflig - Arbeite Dich Stück für Stück vor.

NA_Babyschuehchen_gross_16

Lasse in den engen Kurven die Nadel stecken, hebe das Nähfüßchen an und drehe Deinen Stoff so wie du ihn brauchst. Die entstehenden Fältchen kannst Du mit den Händen glatt ziehen sobald die Nadel an dieser Stelle angekommen ist. 

NA_Babyschuehchen_gross_17

Hast Du das Seitenteil an die Sohle genäht schaut Dein Schühchen so aus - Das gleiche machst Du natürlich auch mit dem zweiten Schuh. 

NA_Babyschuehchen_gross_18

Jetzt geht es weiter mit der Klappe. Auch hier nutzen wir die beim Zuschnitt gesetzten Einschnitte als Markierung für die Mitte von Klappe und Seitenteil. 

NA_Babyschuehchen_gross_19

Die gesamte Strecke stecken wir mit Nadeln fest.

NA_Babyschuehchen_gross_20

Auch hier ist das Nähen ein wenig knifflig. Arbeite Dich immer Stück für Stück voran. 

Nähe nicht zu schnell - So kannst Du die Naht besser kontrollieren und verhindern, dass diese später Falten schlägt.

NA_Babyschuehchen_gross_21

Falls dir das Annähen der Seitenteile und Klappen nicht sofort gelingt, lasse Dich nicht entmutigen. 

Trenne Deine Nähte gegebenenfalls einfach nochmal auf und versuche es erneut. 

Du wirst sehen, es wird klappen.

NA_Babyschuehchen_gross_22

Unsere Schühchen sind schon fast fertig. 

Nun kommen nur noch die Bündchen dran. Klappe die Bündchen einmal um, sodass Naht auf Naht innen liegen. Beide Schnittkanten treffen sich an einer Seite und an der gegenüberliegenden Seite entsteht eine saubere Bruchkante. 

Gegenüber der Naht stecken wir uns eine Stecknadel. So haben wir die Mitten der Bündchen schnell markiert. 

NA_Babyschuehchen_gross_23

Stecke das Bündchen so in Deinen Schuh, dass die Schnittkante oben ist und die Nähte von Seitenteil und Bündchen aufeinander treffen. Schiebe das Bündchen ein Stück in den Schuh, sodass die Schnittkanten auf einer Höhe liegen.

NA_Babyschuehchen_gross_24

Stecke die Schuhöffnung mit dem Bündchen zusammen fest. Hier musst Du das Bündchen ein wenig ziehen, da es einen geringeren Umfang hat als die Schuhöffnung.

NA_Babyschuehchen_gross_25

Auch diese Strecke erweist sich als ein wenig schwierig. Wie auch zuvor gilt: nähe Deine Naht langsam und Stück für Stück. Du kannst für das Zusammennähen von Bündchen und einem nicht elastischen Stoff sowohl einen Stretch- als auch einen Geradstich verwenden.

Hast Du auch die letzte Hürde gemeistert, ist Dein Schuhe auch schon fertig! Nun muss er nur noch gewendet werden. 

NA_Babyschuehchen_gross_26

Schon sind die Schühchen einsatzbereit und macht in jeder Position eine tolle Figur!

NA_Babyschuehchen_gross_27

 

Tags: Freebooks
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Süße Schühchen auch für Erwachsene?

    Hallo, ich finde diese Schühchen zauberhaft und verschenke sie gern. Da sie mir so gut gefallen, kam mir die Idee, auch für mich selbst welche zu nähen. Für zu Hause. Ist es daher möglich, ein entsprechendes Schnittmuster für größere bzw erwachsene Füße zu kreieren? Ich würde mich sehr freuen! Vielen Dank für eine Rückmeldung.
    Sandy

  • Sehr schöne Schuhe

    Danke für die tolle, leicht verständliche Anleitung