kostenlose Anleitungen

Applikationen anbringen

Hast Du dich auch schon gefragt, wie Du vielen tollen Applikationen, die es bei uns zu kaufen gibt, am Besten anbringst?

Hier haben wir zwei ganz einfache Varianten, wie Du in Windeseile tolle Applikationsmotive auf dein Kleidungsstück oder Accessoire zaubern kannst!

 

Variante 1

 

Bild1588600f873c41

 

Das brauchst Du:

  • Textilkleber

  • Kleidungsstück oder Accessoire, auf das die Applikation angebracht werden soll

  • Applikation

 

Bild2588600f9a10cb

Als Erstes ist es wichtig, den Stickvlies von der Rückseite deiner Applikation zu entfernen.

 

Bild3588600fa4931e  

Als Nächstes trägst Du den Textilkleber auf die Rückseite deiner Applikation auf. Hierfür bestreichst Du den Rand nur sehr leicht mit Kleber, damit kein überschüssiger Klebstoff an den Seiten herausgedrückt wird.

 

Bild4588600faefabf  

Nun positionierst Du die Applikation auf deinem Kleidungsstück und klebst sie sofort auf, indem du sie etwas festdrückst.

 

Nach ca. 10 bis 20 Minuten sollte der Klebstoff ausgehärtet sein.

 

Diese Angaben können variieren, je nachdem welcher Textilkleber verwendet wird. Es ist also wichtig, die Anleitung Deines Klebstoffs genau durchzulesen.

 

Variante 2:

 

Bild5588600fb9146a

 

Das brauchst Du:

  • Bügeleisen

  • Vliesofix

  • Papierschere

  • Bleistift

  • Nähgarn

  • Aufnäher

  • Kleidungsstück oder Accessoire auf den die Applikation angebracht werden soll

Bild6588600fc19aa9

Hier beginnst Du ebenfalls damit, dass Du als erstes den Stickfleece von der Rückseite deiner Applikation abziehst.

 

Bild7588600fd3e576

 

Als Nächstes ist es empfehlenswert, deine Applikation mit Hilfe von Vliesofix auf dein Nähgut zu kleben, damit es beim Nähen nicht verrutschen kann.

Beachte hier die Pflegekennzeichen deiner Textilien! Bei Textilien, die sich nicht bügeln lassen wird die Applikation nur mit ein paar Stecknadeln fixiert.

Kann man deinen Stoff bügeln? Dann schneidest Du dir ein Stück Vliesofix zurecht, welches etwas größer als deine Applikation ist und umfährst den Umriss mit einem Bleistift.

 

Bild8588600fe295ed  

Jetzt kannst Du entlang des Bleistiftstrichs dein Vliesofixstück ausschneiden.

 

Bild9588601005ee9e

 

Lege das Vliesofix so auf die linke Seite deiner Applikation, dass die raue Klebeseite auf der Applikation liegt. Bügel anschließend ca. 5 Sekunden über die glatte Papierfläche.

 

Bild1058860100d649d

 

Ziehe die Papierschicht der aufgebügelten Vliesofixfolie ab.

Wie Du siehst, bleibt nur die Klebeschicht übrig.

 

Bild1158860101936c1

 

Positioniere nun deine Applikation auf deinem Nähgut.

Stelle Dein Bügeleisen auf die mittlere Hitzeposition und bügele die Applikation fest. Sollte deine Applikation Kunstleder oder andere bügelempfindliche Stoffe enthalten, ist es wichtig, einen dünnen Baumwollstoff als Schutz zwischen Bügeleisen und Applikation zu legen.

 

Bild125886010224cf7

 

Bild1358860103b8447

 

Gerader Stich: Deine fixierte Applikation kann nun aufgenäht werden. Dies kannst mit einem geraden Stich mittig der äußeren Vließkante machen. Da unsere Applikationen auf Stickvlies gestickt werden, franst die Applikation nicht aus.

 

Bild145886010452abf

 

Bild15588601052e07c

 

Zickzackstich: Eine andere Möglichkeit besteht darin, deine Applikation mit einem Zickzackstich aufzunähen. Hierfür kannst Du einfach einen Stich wählen, der so breit ist, dass eine Zacke vom Stickrand bis knapp über den Applikationsrand geht.

 

 

Da guckst Du was? Im Handumdrehen sind Deine Applikationen angebracht und dein Kleidungsstück ist ein kleines Unikat!  

Tags: Nählexikon
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.